Jugendgruppen

Kinder- und Jugendgruppen

 

Unsere Kinder- und Jugendgruppen finden jede Woche zur gleichen Zeit statt und dauern jeweils 90 Minuten. Hier soll den Teilnehmern die Möglichkeit geboten werden, das Klettern an der Boulderwand in allen Facetten zu erleben.

Durch die Regelmäßigkeit entwickeln die Gruppenmitglieder ständig ihre Kletterfähigkeiten gemeinsam weiter. Sie werden hierbei von erfahrenen Trainern begleitet, können sich aber auch gegenseitig motivieren. Der Spaß und die Gemeinschaft stehen hierbei im Vordergrund, die Leistungsentwicklung soll allerdings nicht außen vor bleiben: Jedes Mitglied wird in seiner eigenen Entwicklung qualifiziert und bestärkt.

 

Die Gruppen sind wie folgt aufgeteilt:

F – Jugend: alle Kindergruppen Mitglieder, die 2012/13 geboren sind.

E – Jugend: alle Kindergruppen Mitglieder, die 2010/11 geboren sind.

D – Jugend: alle Kindergruppen Mitglieder, die 2008/09 geboren sind.

C – Jugend: alle Kindergruppen Mitglieder, die 2006/07 geboren sind.

B – Jugend: alle Kindergruppen Mitglieder, die 2004/05 geboren sind.

A – Jugend: alle Kindergruppen Mitglieder, die 2002/03 geboren sind.

 

Jungs und Mädels werden nicht getrennt. Bei einer positiven Leistungsentwicklung kann eine Leistungsgruppe eingerichtet werden.

 

 

 KINDERKLETTERN IN DER E UND F – JUGEND


In dieser Gruppe sollen den Kindern die Tore zur Welt des Kletterns eröffnet werden. Der Spaß und spielerisches Herangehen stehen im Mittelpunkt - mittels derer wird Bouldertraining kindgerecht erlebbar gemacht.



GROSSE KINDER IN DER C UND D – JUGEND

 

Nach der Grundschule bis hin zum Pubertätsalter können Kinder bereits technisch anspruchsvolle Boulderprobleme angehen. Das spielerische Vermitteln von Techniken ist auch hier elementarer Baustein. Dabei werden gezielt alle Aspekte des Boulderns trainiert, aber auch der Ausgleich kommt hier nicht zu kurz.



JUGENDGRUPPE A UND B- JUGEND

 

Den Heranwachsenden bietet sich im Rahmen des Boulderns eine Vielfalt an Möglichkeiten. Die Bouldergruppe schafft den geschützten Raum für den sportlichen Ausgleich zur Schule. Das Training ist leistungsorientierter. Dabei spielt die Gemeinschaft eine wichtige Rolle. Technikaspekte werden trainiert, aber auch gemeinsam reflektiert. Neben dem Bewegungsbewusstsein wird auch das Gefahrenbewusstsein geschult. Die Gruppe soll den Spaß am Sport behalten und weitertragen. Auch Fahrten zu Wettbewerben oder Ausflüge zu Klettergebieten sind möglich.

Bedingungen und Anmeldung

 

Wenn ihr Interesse habt, fragt bitte per E-Mail an (tom(ät)zenit-klettern.de).

Aktuell gibt es in allen Altersklassen Wartelisten und keine freien Plätze.

Ein erstes Probetraining ist kostenlos, danach kann das teilnehmende Kind fest angemeldet werden. Die Kosten belaufen sich auf 35€ monatlich, die Mitgliedschaft kann monatlich gekündigt werden.